Gottesdienste

Die Gottesdienste unserer Kirchgemeinde zeichnen sich durch breite Vielfalt aus. Im Mittelpunkt steht das Evangelium von Jesus Christus, das wir auf vielfältige Weise weitergeben. Wir feiern miteinander, singen, beten, hören auf Worte der Bibel, teilen das Abendmahl, taufen Kinder und Erwachsene, empfangen Gottes Segen.

Wir feiern einige Male im Jahr bewusst auch zusammen mit unserer Partnerkirchgemeinde Bubendorf-Ramlinsburg Gottesdienst, in der Kirche Lausen oder der Kirche Bubendorf. Im Gotteshaus Ramlinsburg gibt es weitere, gemeinsame gottesdienstliche Angebote wie das ökumenische Abendgebet mit Taizéliedern (mehr dazu auf der Homepage unserer Partnerkirchgemeinde).

In der Regel ist der erste und dritte Sonntag des Monats ein Gottesdienst mit klassischen Formen und Orgelbegleitung, während es am zweiten und vierten Sonntag Gottesdienste in moderner Form, mit neueren Liedern und Rhythmen gibt. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Anregungen.

Sehen sie sich die aktuelle Quartals-Übersicht der verschiedenen Gottesdienste an.

   

Erntedankgottesdienst und Brunch auf dem Bauernhof

Am Anfang stand eine Idee, am Ende ein gelungenes Erntedankfest mit Gottesdienst und Bruch auf dem Weissbrunnen-Bauernhof. Am 24. September konnten wir einen eindrücklichen Gottesdienst auf dem Bauernhof feiern. Rund 100 Leute aller Altersgruppen haben den Weg zum Weissbrunnen gefunden, wo schon alles mit viel Geschick und Kreativität hergerichtet worden war. Im eindrücklichen Gottesdienst in der Scheune erinnerte Marco Schällmann, Sozialdiakon, daran wie wichtig es ist für die verschiedenen Ernten im Leben dankbar zu sein, sie nicht einfach als selbstverständlich zu nehmen. Er erinnerte daran, dass hinter jeder Ernte Einsatz und Arbeit stecken, sie aber immer auch ein Geschenk sind, gerade auch ein Geschenk Gottes. Die Ernteausfälle in diesem Jahr mahnen uns zudem, dass es eben immer auch Hindernisse und Schweres zu tragen und zu überwinden gilt. Samuel Gerber vom Weissbrunnen vertiefte diese Gedanken aus seinen konkreten Erfahrungen als Bauer.
Anschliessend gab es einen reichhaltigen Brunch, bei dem alle auf ihre Kosten kamen. Dann lichteten sich langsam die Reihen und die Leute machten sich auf den Heimweg, während unzählige Hände noch mithalfen alles aufzuräumen.
All diesen vielen Helfern im Hinter- und Vordergrund sei an dieser Stelle ganz herzlich gedankt, besonders aber Margrith und Christian Gerber, sowie Samuel und Christine Gerber vom Weissbrunnen. Die Kollekte und Spenden von Fr. 1630.-- kommen vollumfänglich der Arbeit von „del Corazon a la mano“ zugute, einem Hilfswerk in Lima/Peru zugunsten von haftentlassenen Frauen und ihren Kindern. Dieses Hilfswerk wird seit Jahren von der ref. Kirchgemeinde Lausen unterstützt. 

H.Meyer

Erntedank GD 201725 Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 201743 Erntedank GD 201750 Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017Erntedank GD 2017

   

Lausner Anzeiger  

   

Unsere Anlässe  

unsere Anlässe

   
© Reformierte Kirchgemeinde Lausen